Fernsehsessel mit Bezug aus Dickleder

JungbullenSie kennen uns allmählich: Wir sind tiefgründige Charaktere und bloggen deshalb viel über die inneren Werte unserer Produkte. Seien Sie bitte jetzt nicht enttäuscht von uns, denn in diesem Artikel sind wir mal so richtig oberflächlich! Heute geht es um den Bezug unserer Fernsehsessel.

Für den Möbelbezug ist das Material Leder immer die erste und beste Wahl. Denn es ist edel, geschmeidig, haltbar und wunderbar pflegeleicht. Doch Leder ist nicht nicht gleich Leder, es gibt viele Arten und Qualitätsstufen. Und da Sie bei uns nur das Beste finden, sind unsere Fernsehsessel mit Dickleder bezogen! Dickleder ist ein hochwertiges Naturleder, es ist absolut strapazierfähig, reißfest und riebfest. Wie es die Bezeichnung Dickleder schon nahe bringt, weist dieses Naturprodukt eine spezielle Dicke auf. Erst ab 1,4 mm darf ein Leder sich mit dem Titel Dickleder schmücken.

Männern wird oft nachgesagt, dass sie eine dickere Haut besitzen. Im Falle der Rinder entspricht das der reinen Wahrheit, deshalb kommt unser Dickleder von deutschen Jungbullen. Dieser tierische Stoff verbindet eine individuelle Optik mit einer einzigartigen Haptik. Er ist angenehm weich und trotzdem so robust, dass sogar die Katze auf diesem Fernsehsessel die „Sendung mit der Maus“ sehen darf. Im Ernst, Dickleder ist nicht nur höchste Qualität für den gehobenen Anspruch, es eignet sich wegen seiner unempfindlichen Art auch hervorragend für Haushalte mit Kindern und Tieren.